top of page

10 Jahre Akademie

2014 - 2024

ERFOLGE DER VERGANGENEN 10 JAHRE

Am 28.6.2024 feierte die Orchesterakademie ihr 10-jähriges Jubiläum im Rahmen des letzten Abokonzertes des WDR Sinfonieorchesters der Saison. Der Geiger und Schirmherr der Orchesterakademie Frank Peter Zimmermann spielte in diesem Konzert als Solist das Concerto gregoriano von Ottorino Respighi, nach der Pause erklang Mussorgskis Bilder einer Ausstellung.

 

Bei diesem Konzert haben zahlreiche ehemalige Mitglieder der Orchesterakademie im Orchester mitgespielt, nach dem Konzert gab es einen Kölschempfang im Foyer.


Absolvent:innen unserer Orchesterakademie haben Anstellungen in großen europäischen Orchestern gefunden, so beispielsweise im Sinfonieorchester des Bayerischen Rundfunks, beim NDR Elbphilharmonie Orchester, im Gewandhausorchester Leipzig, bei den Münchner Philharmonikern, im Gürzenichorchester, beim Nationaltheater Mannheim oder im Bonner Beethovenorchester und vielen anderen.

Viele Akademist:innen haben darüber hinaus im Anschluss an ihre Akademiezeit einen Zeitvertrag beim WDR Sinfonieorchester erhalten.

2019 wurde im WDR Sinfonieorchester erstmalig eine Akademistin bei den 1. Geigen eingestellt, 2023 hat ein Akademist das Probespiel für Bratsche gewonnen, auch der neue Solohornist des WDR Sinfonieorchesters war vorher 2 Jahre an der Orchesterakademie.

Seit 2014 wurden insgesamt 55 Stipendien vergeben. Aktuell sind 14 Akademist:innen unter Vertrag, von den 41 Ehemaligen haben 37 eine feste Stelle in europäischen Spitzenorchestern gefunden - eine Erfolgsquote von 90%.

Mattias Solle - Kontrabass - Essener Philharmoniker

Alwina Kempf - 1. Geige - Münchner Sinfoniker

Nora von Marschall - Harfe - Nationaltheater Mannheim

Pedro Pelaez-Romero - Cello - Gewandhausorchester Leipzig

Hwapyung Yoo - stv. Konzertmeister - Hess. Staatstheater Wiesbaden

Lisa Walther - Bratsche - Essener Philharmoniker

Valentin Ungureanu - 1. Geige - Gürzenich Orchester Köln

Yazuka Morizono - 1. Geige - Münchner Philharmoniker

Annaelle Tourret - Harfe - NDR Elbphilharmonie Hamburg

José Trigo - stv. Solobass - Sinfonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Daphné Coullet - Harfe - Theater St. Gallen

Georgeta Iordache - 1. Geige - WDR Sinfonieorchester

Martha Flamm - 2. Flöte mit Piccolo - Staatstheater Kasse

Jannis Hoesch - Solobratsche - Essener Philharmoniker
Lars Radloff - Kontrabass - Düsseldorfer Sinfoniker

Laura Galindez - Geige - Neue Philharmonie Südwestfalen

Akari Azuma - Vorspielerin 2. Geige - Duisburger Sinfoniker

Iedje van Wees - Cello - Residenz Orchester Den Haag

Kevin Anderwaldt - Solopauke - Duisburger Philharmoniker

Cécile Beutler - Vorspielerin Cello - Staatsorchester Mainz

Carla Pereira - Oboe - Orchestra Metropolitana Lissabon

Toko Nishizawa - Vorspielerin Kontrabass - Gärtnerplatz Theater München

Matti Opiola - Schlagzeug - Niedersächsisches Staatsorchester Hannover (Zeitvertrag)

Stephania Secci - stv. Solobass (Zeitvertrag) - WDR Sinfonieorchester

Yugo Inoue - Bratsche - Rundfunk Sinfonieorchester Berlin

Marco Giallucca - 2. Violine (Zeitvertrag) - WDR Sinfonieorchester

Lia Yeranosyan - 1. Violine (Zeitvertrag) - WDR Sinfonieorchester

Ionel Ungureanu - Solobratsche MDR Sinfonieorchester

Teira Yamashita - 1. Violine - Düsseldorfer Sinfoniker

Jinho Han - Bratsche tutti WDR Sinfonieorchester

Iago Bernat Sanchis - Solohorn WDR Sinfonieorchester

Ernst Jan Vos - 2. Geige - (Zeitvertrag) WDR Sinfonieorchester

Diren Duran - Soloflöte 50% - Staatskapelle Berlin (Zeitvertrag)

Eunhye Cho - Cello - Düsseldorfer Sinfoniker (Zeitvertrag)

Linda Guo - Violine - (Zeitvertrag) WDR Sinfonieorchester

Francesca Mattioli - Solo-Oboe - Nordwestdeutsche Philharmonie Herford (Zeitvertrag)

Lea Maria Löffler - Harfe - Gewandhausorchester Leipzig (Zeitvertrag)

EHEMALIGE AKADEMIST:INNEN

bottom of page